Fünf Ortsvereine aus München (Siedlervereinigung Am Hart e.V., Siedlerschaft Kieferngarten e.V., Siedlerschaft München Nord e.V., Siedlergemeinschaft Kaltherberge, Siedlervereinigung Neuherberge) haben für die Kommunalwahl 2020 Wahlprüfsteine versandt.

Der Münchner Norden hat sich in der jüngsten Vergangenheit rasant verändert. Mit der deutlichen Erhöhung der Zuschauerplätze in der Allianz Arena, der Erweiterung der BMW-Standorte, dem Ausbau des ÖPNV-Netzes und der Bebauung der Bayernkaserne wird diese Entwicklung weitergehen. Die Verkehrsbelastung wird ungebremst zunehmen.

Fünf Siedlungen im Münchner Norden, die Siedlung Am Hart, die Siedlungen Kaltherberge und Neuherberge sowie die Siedlerschaften München Nord und Kieferngarten haben sich deshalb schon vor mehr als 3 Jahren zusammengetan, um die politisch Verantwortlichen aufzufordern, sich intensiv um Lösungen für den ÖPNV und den Individualverkehr zu bemühen und diese zeitnah umzusetzen.

Anlässlich der bevorstehenden Kommunalwahl haben wir deshalb an die Münchner OB-Kandidaten/innen Kristina Frank, Katrin Habenschaden, Jörg Hoffmann, Thomas Lechner, Peter Mehling, Richard Progl, Dieter Reiter, Tobias Ruff und Wolfgang Wiehle sogenannte Wahlprüfsteine mit der Bitte um Beantwortung versandt. Alle 9 Kandidaten/innen haben unsere 13 Fragen beantwortet.

Alle Fragen sowie die Antworten der Parteien in der Reihenfolge des Posteingangs finden Sie hier. Die Antworten der Parteien wurden jeweils den Fragen zugeordnet und wörtlich übernommen.

Um die Fragen und Antworten zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Wahlprüfsteine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.