Das brauchst Du (Zutaten für 4 Portionen):

200 g Mehl
1 Prise Salz 2 Eier
1/8 l Milch
5 kleine Äpfel
3 EL Zucker
1 TL Zimt
5 EL Butterschmalz
etwas Puderzucker
Minze

Außerdem brauchst Du:
1 Mixer
1 Schüssel
1 Küchenmesser

Und so geht’s
Erst einmal Hände Waschen….

Nun siebe das Mehl in eine Schüssel und gib Salz, Eier und Milch hinzu.Rühre alles mit dem Mixer zu einem dicken Pfannkuchenteig.

Schäle die Äpfel und steche das Kerngehäuse heraus. Schneide die Äpfel in etwa 1,5 cm dicke Scheiben. Nun bestreue die Äpfel mit 1 Esslöffel Zucker. Den restlichen Zucker vermischt Du mit dem Zimt.

Fülle die Masse nun in eine flache Schüssel und stelle sie für eine Stunde ins Gefrierfach.

Nun erhitzt Du das Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne. Ziehe die Apfelscheiben durch den Teig und backe sie protionsweise pro Seite etwa 3 Minuaten darin goldbraun.

Die fertigen Apfelringe wendest Du im Zucker-Zimt-Gemisch und stellst sie warm. Richte die Apfelringe in einer schönen Schale an, bestäubst sie mit Puderzucker und verziere sie mit Minze. Dazu schmeckt Vanillesoße. Guten Appetit!!!

Hier gibt es das Rezept zum Ausdrucken auch als PDF

Rezept_Apfelringe

Rezept Apfelringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.