Liebe kleine Eigenheimer,

in vielen Biergärten, Parks, Alleen oder Plätzen gibt es riesige Kastanienbäume. Aus den Kastanien lassen sich lustige Sachen basteln. Hier eine Anleitung für ein Kastanienäffchen.

 

Das brauchst Du:

Kastanien ( 2 pro Figur)

Acrylfarbe hellgrau oder leicht rosa

1 Pinsel

1 Schwarzer Marker

Holzbohrer oder Nagel

Zahnstocher

 

Klebstoff

Pfeifenreiniger

Holzperlen (2 pro Figur)

Eichelkappen (2 pro Figur)

1 Schere oder 1 kleine Zange

 

So geht es:

  1. Säubere die Kastanien und male sie an der oberen, hellen Stelle mit Pinsel und Acrylfarbe an. Teile Deine Kastanien schon gleich in „Köpfe“ und „Bäuche“ ein. Die Kastanien, die Du später für den Bauch verwenden wirst, sind die dickeren. Auch hier malst Du die helleren Stellen mit Pinsel und Farbe aus.
  2. Bei den kleineren Kastanien malst Du mit dem schwarzen (Permanent-)Marker ein Gesicht, zwei Augen und einen Mund, auf die ausgemalte Fläche. Nun lass die Farbe trocknen.
  3. Um Kopf und Buch miteinander zu verbinden, bohrst Du beim Gesicht (obere Kastanie) unten und beim Bauch (untere Kastanie) oben mit dem (spitzen) Nagel oder dem Bohrer ein kleines Loch. Nun steckst Du den Zahnstocher bis zur Hälfte in den Kopf hinein und stichst die andere Hälfte des Zahnstochers in die untere Kastanie. Du kannst zur Sicherheit auch noch einen Tropfen Klebstoff auf die Verbindungsstelle tropfen, bevor Du die beiden Kastanien verbindest.
  4. Anschließend bohrst Du mit dem Bohrer seitlich noch 5 Löcher. In die untere Kastanie jeweils eins rechts und links unten (für die Beine) – und je eines oben seitlich rechts und links für die Beine. Danach bohrst Du noch eines unten hinten für den Schwanz.
  5. Schneide oder zwicke die Pfeifenreiniger nun in etwa 5 x 7 cm Länge ab und stecke sie in die Löcher. Anschließend  ziehst Du je eine Holzperle über die Arme.
  6. Für die Ohren klebst Du jeweils eine Eichelkappe rechts und links vom Kopf mit Klebstoff an. Damit das gut gelingt, kann Du einen kurzen Tesafilmstreifen nehmen, um das Ganze zu fixieren, bis es trocknet.

Die Äffchen sehen nett in einem Blumentopf oder in den Zweigen eines Blumenstraußes aus.

 

Viel Spaß beim Basteln!!

Die Bastelanleitung könnt ihr hier herunterladen und ausdrucken

Bastelanleitung Kastanienäffchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.