Liebe kleine Eigenheimer,

heute starten wir mit unserem digitalen Adventskalender. Jeden Tag bis Weihnachten findet ihr hier spannende Bastelideen oder Rezepte.

Heute zeigen wir euch, wie ihr einen Adventsstern auf einer Astscheibe basteln könnt.

Das brauchst Du:

1 Ast (Durchmesser ca. 2-3 cm)

1 Holzsäge

1 Holzhandbohrer

1 dünnes Ästchen

1 Astschere

1 Bleistift

Acrylfarbe grün und rot

Pinsel

1 Lackstift gold

1 Karton (etwas dicker – mindestens 2-lagig)

Kleber

1 Schere

Glitter und Deko nach Wahl

 

Und so geht’s:

Lege den Ast auf eine feste Unterlage. Mit der Holzsäge sägst Du vorsichtig zwei Scheiben in ca. 1 bis max. 1 cm Dicke ab. Die Holzscheiben sollten möglichst eben sein. Nun bohrst Du mit dem Handbohrer je ein Loch in die Astscheiben. Schneide mit der Astschere zwei 3-4 cm langes Stücke des Ästchens ab. Gib etwas Kleber in die Löcher und stecke die Ästchen hinein. Während Du sie trocknen lässt, zeichnest Du auf Deinen Karton einen Stern und einen Tannenbaum mit dem Bleistift auf. Schneide die Formen mit der Schere aus. Male die beiden Formen beidseitig an. Lass die Farbe trocken. Danach streichst Du etwas Kleber auf den Stern und den Baum und streust Glitter und sonstige Deko auf die bemalten Kartonformen. Wenn alles trocken ist, steckst Du das Ästchen in die Mitte des 2-lagien Kartons, des Sterns, soweit hinein, bis alles gut hält. Dasselbe machst Du mit dem Tannenbaum. Fertig sind Deine Weihnachtsfiguren, die eine schöne Tischdekoration darstellen.

Viel Spaß beim Basteln!

Die Bastelanleitung könnt ihr hier herunterladen und ausdrucken

1. Dezember: Adventsstern auf Astscheibe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.