Liebe kleine Eigenheimer,

heute zeigen wir euch, wie ihr eine Karottengirlande basteln könnt!

 

 

Das brauchst du:

Paketschnur
Orangenes Tonpapier oder zwei A4 Blatt orange
Grünes Tonpapier oder zwei A4 Blatt grün
1 Lineal
1 Bleistift
1 Schere
1 Heftklammer Tacker

 

Und so geht’s:

Für jede Karotte benötigst du drei grüne Papierstreifen und zwei orangene. Nimm zuerst das grüne Papier und ziehe alle 2 cm einen Strich mit dem Bleistift von oben nach unten. Nun schneide die Streifen mit der Schere aus. Noch witziger sieht es aus, wenn du es mit einer Zickzack-Schere oder einer Wellenschere – falls ihr eine habt – ausschneidest. Ich habe aus 2 Blatt Papier 18 – 20 Streifen bekommen. Lege die Streifen zur Seite, dann kürze je zwei von den drei Streifen um etwa 2-3 cm oder teile 3 Streifen in der Mitte durch (quer). Die kurzen Streifen schneidest du der Länge nach etwas ein.

Nun nimmst Du das orangene Papier und ziehst alle 3 cm einen Bleistiftstrich. Auch diese wieder von oben nach unten und schneidest die Streifen mit der Schere aus. Bei mir waren es insgesamt 14 orangene Streifen.

Biege jetzt einen grünen Streifen so, dass Ende an Ende liegt, rechts und links davon biegst du die etwas Kürzeren auf dieselbe Art. Tackere die Streifen unten an der geraden Fläche zusammen. Nun bohrst du etwa 3 cm weiter oben ein Loch in die grünen Streifen (das geht auch mit einem Locher, achte darauf, dass die Löcher innerhalb des grünen Streifens sind, lass dir dabei evtl. von einem Erwachsenen helfen). Durch die Löcher wird später die Paketschnur gezogen.

Lege rechts und links von dem Grün das untere Ende eines orangenen Streifens an und tackerst es fest. Beide anderen Enden der orangenen Streifen biegst Du nach unten und tackerst sie so zusammen, dass es die Spitze der Karotte ergibt.

Schneide etwa 1,50 m von der Paketschnur ab, fädle Deine Karotten auf die Paketschnur und hänge Deine Girlande auf. Viel Spaß beim Basteln!

 

Die Anleitung zum Ausdrucken findest du hier.

30. März: Bastelanleitung für eine Karottengirlande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.